„Planlos, ratlos, mutlos“ so titelt eine große Tageszeitung heute.

Noch immer ist unklar, was mit dem Ruhetag eigentlich gemeint ist. Eine gesetzlich eindeutige Definition fehlt immer noch. Vor allem die Wirtschaft verlangt verlässliche und belastbare Regelungen, um auch Klarheit zu den Fragen zu haben. Besteht ein Arbeitsverbot? Darf im Homeoffice gearbeitet werden? Gelten Feiertagszuschläge? Besteht ein Anspruch auf Ersatzruhetag? Wer übernimmt die zusätzlich anfallenden Kosten?

Bis heute fehlt eine Rechtsgrundlage sowohl im Infektionsschutzgesetz als auch im Feiertagsgesetz. Wenngleich mit der Regelung beabsichtigt sein soll, dass die Arbeitnehmer zu Hause bleiben (#wirbleibenzuhause) ist dies sicherlich kein Automatismus. Wenn die gleichen Regelungen wie an Feiertagen gelten sollen, ist dies gesetzlich zu regeln. Für heute wurde eine konkrete Umsetzung versprochen.

Wir werden weiter berichten.